DER SPIRITUELLE SCHLÜSSEL


Der spirituelle Schlüssel aus Eichenholz – aus meinem 3-teiligen Selbsthilfe-Set SPIRITUELL AUF DEINE WEISE – wurde in vier von mir durchgeführten Ritualen – jeweils vierundzwanzig Stunden lang – den Energien der vier Elemente Wasser, Erde, Luft und Feuer ausgesetzt.

Am ersten Tag lag er in einem Gefäß, welches mit dem frischen Wasser eines stillen und abgelegenen Sees aufgefüllt war, damit er mit der Energie des Wassers in Berührung kommen konnte.

Am zweiten Tag befand er sich unter freiem Himmel vergraben, damit die Energie der Erde mit ihm in Kontakt kam.

Am dritten Tag trocknete er im Freien, damit die Energie der Luft ihn berührte.

Und am vierten Tag ruhte er in einem Feuerkreis aus Kerzenlicht, um ihn der Energie des Feuers auszusetzen.

Mit dem Auftragen der Symbolfarben, der Versiegelung des Eichenholzes mit vier natürlichen Duftölen und einem Gebet der Liebe und Wertschätzung, endet das Ritual.

Bei diesem Prozedere wird der Holznagel zum spirituellen Schlüssel und Symbol für Veränderung und Neuanfang!

Ich möchte Ihnen damit ein Instrument als Symbol des universellen Kreislaufs an die Hand geben und Ihre spirituelle Wahrnehmung wecken. Entdecken Sie “Magisches”, indem Sie sich Ihrer seelisch-geistigen Wahrnehmung öffnen.

Zu jedem Schlüssel gehört ein unterzeichnetes ZERTIFIKAT, welches die Durchführung des Rituals bescheinigt.


Noch ein paar spirituelle Hintergrundinformationen:

Die Bedeutung der Eiche – Die keltische Literatur hat sehr viel über die Eiche geschrieben. Dieser Baum wird darin als „König des Waldes“ bezeichnet und steht für Stärke, Weisheit und Durchhaltevermögen. Ferner hat er die Bedeutung „Tür“ und fordert auf, durch Türen, die sich neu auftun mutig hindurchzuschreiten. Der spirituelle Schlüssel dient somit wunderbar als kinästhetischer Anker für Veränderung und Neuanfang.

Die Bedeutung der vier ätherischen ÖleDer Geist des Lavendelöls beruhigt die Nerven und wirkt ausgleichend auf Körper, Geist und Seele. In der Vergangenheit stand Lavendel für Misstrauen oder Unklarheit. Heute steht er für Reinheit und Ausgeglichenheit. Der Duft des Lavendelöls ist somit ein ausgesprochen starker Bote für Wandel bzw. Veränderung und inspiriert dazu einen neuen positiven Lebensabschnitt zu beginnen. Der Geist des Mandarinenöls wirkt stimmungsaufhellend, ausgleichend und inspirierend. Zugleich hat er eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem. Er spendet Energie bei einem – mitunter – schwierigen Veränderungsprozess oder bei der Ideenfindung. Der Geist des Zimtöls hat unter anderem eine aphrodisierende Wirkung. Medizinisch gesehen wirkt Zimt durchblutungsfördernd und erwärmend. Die Liebe ist eine unglaublich mächtige Kraft, die von dem süßen Duft von Zimt in unser Leben eingeladen wird. Der Geist des Vanilleöls wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus. Er hat eine begünstigende Wirkung auf positive Erfahrungen oder Situationen. Mit dem leichten blumigen Duft der Vanille laden wir das Glück in unser Leben ein.

DER SPIRITUELLE SCHLÜSSEL
Erschienen im BLOG “Lebe das Leben” von Ralf Hillmann


RALF HILLMANN – SPIRITUELL AUF DEINE WEISE
ENTDECKEN SIE IHR SEELISCH-GEISTIGES POTENZIAL
!
Für mehr Informationen und Referenzen – KLICKEN SIE BITTE HIER!

 

Leave a comment

4 Comments

  1. Heike S.

     /  22. März 2013

    Hallo Ralf,

    das, was Du mit dem Schlüssel tust – ihn den 4 Elementen übergeben – finde ich wunderbar. Das ist ein richtig schönes Geschenk für den, der es zu schätzen weiß.
    Das hat mich an letztes Jahr erinnert, als ich wegen körperlicher Probleme täglich baden musste. Erst als ich in der Wanne saß, ward mir so richtig bewusst, dass ich mir eigentlich alle 4 Elemente dazugeholt hatte – das Wasser und die Luft sowieso, aber dazu noch das Basensalz als Element der Erde und eine Reihe Kerzen für das Feuer. Und ich liebte es. Ich fühlte mich so intensiv verbunden mit Allem Was Ist. Sowas sollten die Menschen viel öfter ganz bewusst tun und sich die Zeit für solche kleinen persönlichen Rituale nehmen.
    Danke für Deine Beschreibung.

    Liebe Grüße
    Heike

    Antworten
    • Liebe Heike,

      das klingt nach viel Achtsamkeit im Alltag, was du da beschreibst. Als ich noch viel jünger war, habe ich mir manchmal am Abend eine Wanne Wasser im Bad einlaufen lassen. Das Licht ausgemacht und nur eine Kerze in einer Muschel brennen lassen. Das hatte immer so etwas Beruhigendes und zugleich Magisches, dass ich mich irgendwann richtig tief verbunden mit allem fühlte. Die Ruhe und Entspanntheit habe ich noch mit in den nächsten Tag genommen. Leider haben wir heute nur noch eine Dusche und keine Wanne mehr :-(

      Herzliche Grüße und danke für den Kommentar :-)

      Ralf

      Antworten
      • Heike S.

         /  24. März 2013

        Oh, genau deshalb hab ich bei jeder meiner zahlreichen Wohnungssuchen immer auf eine Wanne geachtet. Ich kann nicht ohne… :D

        Einen schönen Sonntag noch für Dich!
        Liebe Grüße
        Heike

        Antworten
        • Ich vermisse die Wanne eigentlich nur, wenn ich mal erkältet bin. Da tut ein heißes Bad immer sehr gut. Ansonsten ist mir das Duschen lieber. Kostet auch nicht so viel Wasser :-)

          Ebenso eine schöne Zeit für dich – Ralf

          Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


× fünf = 10

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Dieser BLOG vergibt DoFollow Status. Referenz IT Blögg